Synchronisation und Zeitverteilung

Unser Know-how: Übertragung einer präzisen und identischen Zeit

Bodet entwickelt und produziert Systeme zur Zeitsynchronisation für zuverlässige und präzise Uhrzeitanzeige. Hauptuhren dienen vor allem zur Übertagung einer identischen Zeit an ein Uhrennetzwerk. Zeitserver übermitteln eine Zeitangabe an jede Art von IT-Gerät.

Dokumentationen

arrow down
Empfangsantennen zur Zeitsynchronisation

Empfangsantennen
zur Zeitsynchronisation

hauptuhren

Hauptuhren

zeitserver

Zeitserver

Zeitsynchronisation: für eine zuverlässige und genaue Uhrzeit

Die Hauptvorteile einer Synchronisation liegen in der Sicherstellung einer genauen Uhrzeit und der automatischen Umstellung zwischen Sommer- und Winterzeit bei gleichzeitiger erheblicher Kosteneinsparung.

Zeitsynchronisation ist dank des GPS-Satellitennetzes weltweit durchführbar. Die Satelliten senden ein UTC-Zeitsignal zur Erde, das eine GPS-Antenne im Sekundentakt empfängt und dekodiert. Die Hauptuhr empfängt das UTC-Zeitsignal (GMT-Uhrzeit) und stellt die Ortszeit je nach Sommer- oder Winterzeit im jeweiligen Land bereit. Das Umstellen der Empfängeruhren erfolgt dabei vollautomatisch.

Darüber hinaus lassen sich unsere Uhren auch über einen Funksender synchronisieren: ALS, DCF oder MSF.

Synchronisation-gps

Unsere Empfangsantennen

Unter Einsatz einer Reihe von Empfangsantennen garantiert Bodet die Zeitsynchronisation der Hauptuhren und Zeitserver. Unsere Antennen funktionieren mittels Funk (DCF, ALS) oder GPS.

Mehr erfahren

Empfangsantennen

Warum ein Zeitverteilungssystem?

Bei der Zeitverteilung handelt es sich um die Synchronisierung eines Uhrennetzwerks in einem oder mehreren Gebäuden über eine Hauptuhr. Seit mehr als 40 Jahren entwickelt Bodet verschiedene Zeitverteilungssysteme zur zuverlässigen, präzisen und identischen Zeitanzeige auf vielen Uhren gleichzeitig.

  • Kosteneinsparung bei der Inbetriebnahme mehrerer Uhren.
  • Einsparungen bei den Wartungskosten.
  • Produktivitätszuwachs.
  • Genaue und zuverlässige Zeitanzeige auf allen Uhren.
  • Automatische Umstellung zwischen Sommer- und Winterzeit.
Zeitverteilungssysteme

Unsere Zeitverteilungssysteme

 

Picto-DHF

Kabellos über DHF

Kabellose Synchronisierung eines Uhrennetzwerks in einem oder mehreren Gebäuden.

Die Uhren empfangen das Zeitsignal innerhalb einer Reichweite von etwa 100 bis 200 Metern und werden automatisch synchronisiert.

Kostengünstige Installation und vielseitige Montagemöglichkeiten

Picto-Impulsions

Kabelgebunden über Impulssignale

Die Hauptuhr sendet im Minutentakt elektrische Impulse an die Empfängeruhren.

Ein Reserve-Akku in der Hauptuhr gewährleistet bei Stromausfall die automatische Zeiteinstellung der Empfängeruhren.

Kostengünstiges System für kleine Zeitverteilungssysteme.

Picto-Afnor

Kabelgebunden mit Zeitcode

Übertragung von Zeitinformationen (Uhrzeit und Datum) über eine Zweidrahtleitung an maximal 50 Empfängeruhren.

Betrieb der Empfängeruhren auch bei Signalunterbrechung.

Das System eignet sich auch für große Uhrennetzwerke.

Picto-NTP

IP-Computernetzwerk

Synchronisation von an ein Computernetzwerk angeschlossenen Uhren über einen Zeitserver.

Die Zeitverteilung über ein Computernetzwerk ist eine standardisierte Lösung zur Synchronisierung einer unbegrenzten Anzahl von Uhren.

Sie ermöglicht zudem die Überwachung der Uhren.

Hauptuhr oder Zeitserver?

  • Hauptuhren: SIGMA auptuhren übermitteln eine zuverlässige Zeitangabe an ein Netzwerk aus mehreren Uhren und ermöglichen die Programmierung von analoguhren, Beleuchtung, Heizungsanlagen und Klingelanlagen.
  • Zeitervers NETSILON Zeitserver übertragen eine hochpräzise und identische Zeitinformation über das NTP-Protokoll an verschiedene Geräte in einem IT-Netzwerk (Server, Computer, Zugangssysteme). Unsere Zeitserver ermöglichen verschiedene Synchronisierungsformate für Geräte ohne Ethernet-Anschluss (u. a. AFNOR, ASCII, 1 PPS und 10 MHz).Unsere Systeme zur Zeitsynchronisierung kommen in den Bereichen Bildung, Industrie, Verkehr, Finanzen und Gesundheit zum Einsatz.
hauptuhr-zeitserver

Überwachung der Uhren

Die überwachte Zeitverteilung erfolgt mittels einer SNMP-kompatiblen Software, die auf einem Computer oder Server installiert wird. Das System überwachter Zeitverteilung ermöglicht die Einstellung und Status-Fernüberwachung mit eingehenden Warnmeldungen einer Vielzahl von Uhren über ein Computernetzwerk.

Dadurch lässt sich die Funktion aller Uhren von einem zentralen Punkt aus überwachen, wobei der Bediener über eventuelle Störungen im Uhrennetzwerk informiert wird. Der Bediener erhält:

  • Informationen in Echtzeit über den Betriebszustand der überwachten Uhren sowie
  • Warnmeldungen oder Informationen von den überwachten Bodet-Uhren.

Somit führt die Zeitverteilung zu Einsparungen bei den Wartungskosten, da sich die Techniker deutlich seltener selbst zu den einzelnen Uhren begeben müssen. Diese einfache Bedienung ist für die Überwachung einer Vielzahl von Uhren und/oder mehrerer Standorte von unschätzbarem Wert.

software-uberwachung

Mit Ihrem Besuch auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr erfahren