Bodet-Time

Synchronisieren Sie jeden Augenblick
 
  • Startseite
  • COVID-19: die Herausforderung der sicheren Rückkehr in die Schulen.
 

COVID-19: die Herausforderung der sicheren Rückkehr in die Schulen.

Vom Kindergarten über die Grundschule und die weiterführenden Schulen bis hin zu den renommierten Universitäten blieb keine Bildungseinrichtung von der COVID-19-Krise verschont. Jede dieser Einrichtungen muss ihre Struktur regelmäßig an die gesundheitlichen Richtlinien anpassen, um alle Beteiligten bestmöglich empfangen zu können.

Die Herausforderungen sind groß. Die Schüler und Eltern müssen bei der Rückkehr ins Klassenzimmer beruhigt werden. Man muss die richtigen Instrumente finden, mit denen man regelmäßig an die Hygienemaßnahmen erinnern und ihre Anwendung durchsetzen kann. Die Risiken für Cyber-Angriffe müssen trotz der immer häufigeren Nutzung von Online-Lernplattformen beschränkt werden. Dieser Artikel entschlüsselt die Herausforderungen.

LÖSUNG FÜR DEN BILDUNGSMARKT UM RAT FRAGEN

Bewährte Verfahren

Bewährte Verfahren für eine gelassene Rückkehr in die Schule umsetzen (lassen).

Die größte Herausforderung ist der Schutz der Gesundheit aller Beteiligten. Die Bildungseinrichtungen müssen weiterhin sichere Orte sein und die Personen, die sich dort aufhalten, schützen können.

Die Gesundheitsprotokolle können je nach Land unterschiedlich sein, aber im Folgenden sehen Sie eine Liste bewährter Verfahren, die wir festgehalten haben:

  • Die physische Distanz
  • Die Anwendung der Hygienemaßnahmen
  • Die Einschränkung der Vermischung der Schüler/Studenten
  • Die Reinigung und Desinfektion der Räume und Materialien
  • Die Schulung, Information und Kommunikation

Die Anwendung dieser bewährten Verfahren muss genau überwacht und regelmäßig ins Gedächtnis gerufen werden, insbesondere das Händewaschen (bei der Ankunft in der Schule, bevor man ins Klassenzimmer geht, vor und nach jeder Mahlzeit, am Abend bevor man nach Hause geht).

„Man lernt durch Wiederholung.“

In dieser beispiellosen Situation ist jeder gefragt: Schüler, Eltern, Lehrer, Personal, externe Beteiligte. Das Ziel liegt in der Sensibilisierung und Einbindung all dieser Beteiligten, um die Umsetzung der bewährten Verfahren zu gut wie möglich zu fördern und so das Übertragungsrisiko des Virus zu limitieren. Diese neuen Gewohnheiten müssen wahre Rituale werden und nur die wirksame und regelmäßige Wiederholung der Botschaften macht dies möglich. Das ist durch ein Audiosystem möglich.

Sicherheit in Schulen

Die Sicherheit ist ein Kriterium, das in den Entscheidungen für eine Schule unumgänglich geworden ist.

Die Sicherheit ist ein Element, das von Schülern und ihren Eltern bei der Wahl einer zukünftigen Schule immer häufiger in Betracht gezogen wird. Sie betrachten die (fehlende) Fähigkeit einer Schule, sie wirkungsvoll zu schützen und konkreter auch die Instrumente, mit denen die Schule diese Sicherheit garantiert. Zu diesen Geräten gehören die Audio- und Warnsysteme, die klare und wirkungsvolle Botschaften effizient übertragen. Zusätzlich zum unumgänglichen Gesundheitsaspekt geht es auch um den Ruf der Einrichtungen.

Die Sicherheit umfasst auch die Sicherheit Ihrer IT-Netzwerke.

Die Digitalisierung dringt in zahlreiche Branchen ein und der Bildungssektor ist hier keine Ausnahme. Vermehrter Laptop-Besitz unter Schülern, Nutzung von Online-Plattformen für die Organisation des Remote-Unterrichts, kollaborative Arbeit über digitale Tools und gemeinsam genutzte Software in der Cloud, offenere IT-Tools usw.: Es gibt so viele neue Möglichkeiten, die die zahlreichen Vorteile des Internets nutzen. Aber auch die Schwächen werden ausgenutzt, denn die Cyberkriminellen greifen nun auch immer häufiger Schulen an. Deshalb ist die so wichtige Sicherheit der Netzwerke nicht immer garantiert. Es gibt einfach einzurichtende Instrumente, wie Zeitserver, die diese Cyber-Angriffe einschränken können.

WIE KÖNNEN SIE DIE SICHERHEIT IHRER NETZWERKE VERBESSERN?

Welche konkreten Lösungen sind erforderlich, um diese Herausforderungen zu meistern?

Forderung an die Einrichtungen, sich neu zu organisieren, um diese Einschränkungen aufzunehmen und die Wiedereröffnung sicher zu gestalten

Mit einem Audiosystem sensibilisieren und strukturieren:

  • An Hygienemaßnahmen und Gesundheitsmaßnahmen erinnern, damit sie angewandt werden
  • Die Tage strukturieren (Klingelzeichen für Pausen, Unterrichtsbeginn und -ende usw.), um den Personenverkehr in den Korridoren zu beschränken
  • In jedem Klassenzimmer eine exakte Uhrzeit anzeigen
  • Durch die Übertragung von programmierten oder Live-Botschaften informieren
  • Die Verfügbarkeit der übertragenen Botschaften garantieren

DIE PRODUKTREIHEN VON AUDIOSYSTEMEN

Zeitserver

Begleitung der Digitalisierung durch einen internen Zeitserver

  • Verbesserung der Netzwerksicherheit
  • Beschränkung der Risiken für Cyber-Angriffe
  • Gesicherte Übertragung der Uhrzeit
  • Eine genau, zuverlässige und einheitliche Uhrzeitanzeige garantieren
  • Alle Geräte eines oder mehrerer Netzwerke synchronisieren
  • Aufgetretene Ereignisse mit einem Zeitstempel versehen und nachverfolgen

MEHR ZUM THEMA ZEITSERVER

Brauchen Sie Tipps?

Das Team von Bodet Time steht Ihnen zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten und Sie bei Ihrem Projekt zu begleiten.

 

Haben Sie eine Frage ?
Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns
Geben Sie bitte Ihren namen ein.
Geben Sie bitte Ihren namen ein.
Geben Sie bitte Ihren namen ein.
ungültige Daten
Das Kästchen muss aktiviert werden.

Mit Ihrem Besuch auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr erfahren